Düsseldorf. Die schwarz-grüne Regierungskoalition will Arbeitsbedingungen und Familienfreundlichkeit in der Wissenschaft verbessern - sehr konkret.

Die Semester an den nordrhein-westfälischen Universitäten sollen nach dem Willen der schwarz-grünen Regierungskoalition künftig früher beginnen. Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird Wissenschaftsministerin Ina Brandes (CDU) in einem gemeinsamen Antrag für das nächste Landtagsplenum beauftragt, „mit den Universitäten einen Dialog darüber zu führen, ob das Semester wie an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften bereits im September bzw. März beginnen kann“. Zudem solle den Professoren nahegelegt werden, „Prüfungsphasen möglichst in Zeiträume zu legen, in denen keine Schulferien sind“.