Düsseldorf. Eine Duz-Bekanntschaft von Justizminister Limbach soll ein hohes Richteramt bekommen. Was macht das mit dem Ruf der Gewaltenteilung?

In der Vetternwirtschaft-Affäre um Justizminister Benjamin Limbach (Grüne) hat der Bund der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen (DRB NRW) mehr Unabhängigkeit und Selbstverwaltung der Justiz gefordert. „Die aktuellen Vorgänge im Zusammenhang mit der Besetzung des Spitzenpostens am Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen belegen einmal mehr, wie wichtig dieser letzte Schritt zur Vollendung der Gewaltenteilung ist“, erklärte DRB-Geschäftsführer Professor Gerd Hamme gegenüber unserer Redaktion.