Grüne

Mitgliederzahl der Grünen in NRW legt weiter kräftig zu

Die beiden Vorsitzenden des Landesverband NRW von Bündnis 90/Die Grünen, Mona Neubaur und Felix Banaszak, bei einer Parteiveranstaltung im Oktober 2018 am Hambacher Forst.

Die beiden Vorsitzenden des Landesverband NRW von Bündnis 90/Die Grünen, Mona Neubaur und Felix Banaszak, bei einer Parteiveranstaltung im Oktober 2018 am Hambacher Forst.

Foto: Felix Heyder/FFS

Düsseldorf.   Allein seit der EU-Wahl am vergangenen Sonntag traten 250 Personen neu in die Partei ein. Mit 15.748 erreicht Mitgliederzahl neuen Höchststand.

Der Höhenflug der Grünen in NRW setzt sich fort. Seit der Europawahl am vergangenen Sonntag hat die Partei nach eigenen Angaben 250 neue Mitglieder gewonnen. Insgesamt zählte die Partei im Mai 15.748 Mitglieder, das sei der höchste Stand in der fast 40-jährigen Geschichte des Landesverbands. Ein Jahr zuvor waren es 13.614 Grünen-Mitglieder in NRW. Das bedeute einen Zuwachs um 15 Prozent oder 2134 Neumitglieder.

„ Wir erleben gerade einen enormen Zulauf an Neumitgliedern und freuen uns sehr darüber“, sagten die Grünen-Vorsitzenden Mona Neubaur und Felix Banaszak der WAZ. „Die Menschen ergreifen Partei für Umweltschutz und eine offene Gesellschaft, in der es gerecht zugeht“, erklärten sie den anhaltend positiven Trend.

Leserkommentare (20) Kommentar schreiben