Corona-Pandemie

NRW verlängert Corona-Hilfen für Solo-Selbstständige

NRW hat die Corona-Hilfen für Solo-Selbstständige bis zum Jahresende verlängert.

NRW hat die Corona-Hilfen für Solo-Selbstständige bis zum Jahresende verlängert.

Foto: Robert Michael / dpa

Düsseldorf.  Bis zum Jahresende hat das Land NRW die Corona-Hilfen für die Solo-Selbstständigen verlängert. Bisher war die Hilfe bis August befristet.

Das Land Nordrhein-Westfalen will die Corona-Hilfe für Freiberufler und Solo-Selbstständige bis zum Jahresende verlängern. Die monatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt von 1000 Euro werde bis zum Jahresende weitergezahlt, sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) der „Rheinischen Post“ (Samstag).

Corona-Hilfen für Solo-Selbstständige bis August verlängert

Bislang war die Hilfe für Solo-Selbstständige bis August befristet. „Dies ist ein wertvoller Beitrag, um auch die private wirtschaftliche Existenz der kleinsten Unternehmer unseres Landes zu sichern“, sagte er.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben