Politik

"Gorbi" bei Pizza Hut: Wie ein alter Werbespot viral geht

| Lesedauer: 2 Minuten
Sowjetischer Ex-Präsident Gorbatschow mit 91 Jahren gestorben

Sowjetischer Ex-Präsident Gorbatschow mit 91 Jahren gestorben

Michail Gorbatschow, der letzte Präsident der Sowjetunion und einer der Wegbereiter der deutschen Wiedervereinigung, ist tot. Der Friedensnobelpreisträger starb am Dienstag im Alter von 91 Jahren "nach langer schwerer Krankheit", wie das Zentralkrankenhaus in Moskau mitteilte. Mikhail Gorbachev

Video: Soziales, Gesellschaft, Bevölkerung, Politik, Wissenschaft, Technik, Forschung
Beschreibung anzeigen

Berlin.  Im Netz geht ein Spot von Pizza Hut viral. Werbefigur: Der verstorbene Michail Gorbatschow. Man lernt mehr über ihn als über die Kette.

Wer war Michail Gorbatschow? Ein Mann, der die Welt veränderte – zum Besseren. Und eine Kultfigur, ein spätberufener Showstar. Im Netz geht nach seinem Tod ein Werbespot von Pizza Hut von 1997 viral. Eine Ironie. Mit "Gorbi" kam die Schnellrestaurantkette nach Russland, und mit Wladimir Putin und dem Ukraine-Krise verließ sie den Markt.

Auf Twitter schreibt ein User, "für mich ist Gorbatschow eine Figur aus einer russischen PizzaHut Werbung". Viele sind irritiert, weil der letzte sowjetische Präsident nur damit in Verbindung gebracht wird. Gorbi bloß ein Pizzamann?

Gorbatschow: Ein Lebenswiderspruch in 60 Sekunden

Ein User grantelt, "macht eine vernünftige Schulausbildung". Ein anderer twittert, "finde lustig, wie für Westler Gorbatschow der kultige Präsident mit dem Mauerfall und der Pizza Hut Werbung ist". In Osteuropa kenne man ihn vor allem für die verursachte Armut "durch den politischen und materiellen Ausverkauf." Spätestens hier ist der Zeitpunkt gekommen, sich das 60 Sekunden lange Video anzusehen.

Um den Widerspruch geht es im Spot. Im Restaurant entdeckt eine Familie – drei Generationen sitzen zusammen – am Tisch nebenan Gorbatschow. Nun entbrennt eine Kontroverse über sein Vermächtnis:

"Seinetwegen gibt es die Wirtschaftskrise und politische Instabilität!"

"Und Freiheit und viele Möglichkeiten."

"Seinetwegen haben wir Pizza Hut."

Da sind sich alle einig: "Ein Hoch auf Gorbatschow!"

Wäre Gorbatschow heute ein Influencer?

Im Werbefilm zoomt die Kamera auf "Gorbi" und seine Enkelin heran, die nach einem Spaziergang auf dem Roten Platz eine Pizza essen gehen. Zu dem Zeitpunkt war er kein Machtpolitiker mehr, aber schon noch jemand, der Gehör fand und dessen Rat geschätzt wurde, heutzutage würde man ihnen vielleicht einen Influencer nennen.

Er brauchte Geld, viel Geld für humanitäre und ökologische Projekte, für seine Stiftung und für das "Internationale Grüne Kreuz". Deswegen ist es auch nicht bei dem einen Pizza-Werbespot geblieben. 2007 machte Gorbatschow Werbung für die Luxusmarke "Louis Vuitton".

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER