Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an der Grenze zu Südkorea in die Luft

Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an der Grenze zu Südkorea in die Luft
Di, 16.06.2020, 13.56 Uhr

Nordkorea hat das Symbol der Annäherung zu Südkorea in die Luft gesprengt. Wie das Vereinigungsministerium in Seoul mitteilte, zerstörte Pjöngjang das gemeinsame Verbindungsbüro in der Grenzstadt Kaesong.

Beschreibung anzeigen

Nordkorea hat das Symbol der Annäherung zu Südkorea in die Luft gesprengt. Wie das Vereinigungsministerium in Seoul mitteilte, zerstörte Pjöngjang das gemeinsame Verbindungsbüro in der Grenzstadt Kaesong.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben