Unfall

Lädierte Baustellenbaken beschädigen 24 Autos auf A61

Foto: Mark Sonneborn

 Foto: Mark Sonneborn

Düsseldorf.  Auf der A61 Kreuz Jackerath nahm ein Lkw-Fahrer mehrere Baustellenbaken mit. Nachfolgende Autos wurden durch die Trümmerteile beschädigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der A61 am Kreuz Jackerath sind am Donnerstagnachmittag 24 Autos durch lädierte Baustellenbaken beschädigt worden. Einige von ihnen hatten kaputte Reifen. Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer steht unter Verdacht unter Alkoholeinfluss auf der A 61 bei Wanlo einen Unfall verursacht zu haben und anschließend geflüchtet zu sein.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Mann mit seinem Sattelzug auf der A61 unterwegs, als er in Höhe Mönchengladbach-Wanlo aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und in eine Reihe Absperrbaken fuhr. Die Baken verteilten sich auf der Fahrbahn. Nachfolgende Autos (nach derzeitigem Stand 24 Fahrzeuge) überfuhren die Hindernisse und wurden dadurch beschädigt.

Der Fahrer setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Er konnte jedoch in Höhe Viersen-Süchteln von der Polizei gestoppt werden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik