Niederlande-News

Gouda-Museum öffnet am 1. März - Arnheim hat besten Bahnhof

 In der Käsestadt Gouda eröffnet bald ein neues Museum.

 In der Käsestadt Gouda eröffnet bald ein neues Museum.

Foto: NBTC

Aus den Niederlanden.  Was passiert in unserem Nachbarland? Wir geben in unseren „Kleintjes“ von nun an jede Woche einen Überblick über Meldungen aus den Niederlanden.

Welche Themen beschäftigen die Grenzregion zum Kreis Kleve, was passiert gerade in Amsterdam, welche Bauprojekte sind auf den Autobahnen geplant? In unseren „Kleintjes“ wollen wir von nun jede Woche einen kurzen Überblick über Nachrichten aus den Niederlanden geben.

Arnheim hat den besten Bahnhof

Der Hauptbahnhof „Arnhem Centraal“ gehört zu den besten Bahnhöfen der Niederlande. Bei einer Umfrage im Auftrag von „Pro Rail“ und „Nederlandse Spoorwegen“, bei der 150.000 Reisende gefragt wurden, wie sie ihren Bahnhof finden, erhielt „Arnhem Centraal“ von 77 Prozent der Befragten Bestnoten. Damit belegt der Arnheimer Hauptbahnhof den ersten Platz in der Provinz Gelderland, gefolgt von den Bahnhöfen in Klarenbeek und Dodewaard. Bester Bahnhof des Landes wurde Klimmen-Ransdaal in der Provinz Limburg, der von 97 Prozent der Befragten mit Bestnoten bewertet wurde. Am wenigsten beliebt ist landesweit die Station Lage Zwaluwe in Brabant.

Im Video: Unterwegs mit dem RE19 nach Arnheim
Unterwegs mit dem RE19 nach Arnheim

Gouda-Museum öffnet am 1. März

Am 1. März ist es soweit: Die Gouda Cheese Experience öffnet ihre Tore und bereichert die Käsestadt um eine weitere Attraktion. In dem neuen Museum können die Besucher alles über den weltweit bekannten Gouda-Käse erfahren: Welche Geschichte steckt dahinter? Wie wird der Käse produziert? Und wie wird später damit gehandelt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es in den verschiedenen Museumsbereichen. Zum Abschluss gibt es dann noch eine leckere Verkostung verschiedener Käsesorten. Mehr Infos gibt es hier.

Recycling steht in den Niederlanden hoch im Kurs

In den Niederlanden werden immer weniger Rohstoffe verbraucht. Wie das nationale Statistikamt CBS meldet, produzieren die Niederländer zwar weiterhin mehr Abfall als die europäischen Nachbarn. Es werden aber auch verhältnismäßig viele Stoffe recycelt. Jährlich werden im Schnitt 1.700 Kilo Abfälle pro Person wiederverwendet. Im Vergleich zu anderen EU-Ländern belegen die Niederlande damit Platz drei hinter Belgien und Luxemburg, vor allem weil im niederländischen Baugewerbe immer mehr recycelte Materialien zum Einsatz kommen.

Wenig Interesse an Demokratie-Festival in Nijmegen

Nur wenige Menschen interessierten sich für das erste Demokratie-Festival, das 2019 auf der Waal-Insel Veur-Lent stattfand. Im kommenden Jahr soll es trotzdem eine Fortsetzung geben. Das gab das Innenministerium bekannt. Es sei wichtig, die Demokratie zu feiern, sich zu treffen und gemeinsam über verschiedene Standpunkte zu debattieren, so ein Sprecher. Die zweite Ausgabe des Events, das von Innenministerium und Provinz Gelderland finanziert wird, soll von einer selbstständigen Stiftung organisiert werden.

Straftäter in Arnheim gefasst

Grenzschützer der „Koninklijke Marechaussee“ haben am Hauptbahnhof einen international gesuchten Mann aus Polen geschnappt. Der 26-Jährige, nach dem länderübergreifend wegen schwerer Misshandlung eines Polizeibeamten, Drogendelikten und Einbruch gefahndet wurde, befand sich in einem aus Düsseldorf kommenden Zug. Als die Beamten ihn entdeckten, versuchte der Mann zu fliehen, konnte jedoch gestoppt werden. Der 26-Jährige wird jetzt nach Polen ausgeliefert.

Tausende Tiere in Bentelo verendet

Beim Brand einer Geflügelbetriebs im Dorf Bentelo sind tausende Tiere verendet. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie Rauch eingeatmet hatten. Für die Tiere kam jede Hilfe zu spät. Wegen der starken Rauchentwicklung wies die Feuerwehr die Umwohnenden an, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt. Der 100 Mal 25 Meter große Stall brannte vollständig aus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben