Extra Drei

Und schon bald leuchten die Schneemänner

In deutschen Vorgärten wird aufgerüstet – wie eins bei der Familie Griswold im Film mit Chevy Chase. Jetzt kommen die Riesen-Schneemänner!

Auf den ersten Balkonen in der Nachbarschaft leuchten sie schon: die Lichterketten und Blinkesternchen. Und nicht mehr lang, dann klettern wieder rotbemützte Santa-Püppchen an Fassaden hoch, um zu fensterln.

Bei uns zu Hause wird immer bis zum 1. Advent gewartet. In zwei Wochen ist es so weit. Dann werden die Kisten mit dem Deko-Kram vom Dachboden gewuchtet und Türen und Fenster geschmückt. Und wenn wir dann abends erschöpft aufs Sofa sinken, wird das alte Video mit Chevy Chase eingelegt: „Schöne Bescherung“.

Da schmückt die Familie Griswold ihr Haus so üppig mit Lichterketten, dass beim Einschalten der Strom in der ganzen Stadt in die Knie geht. Als der Film 1989 rauskam, hielt man hierzulande solch ein Deko-Wettrüsten kaum für möglich. Inzwischen finden sich solche Häuser in der Vorweihnachtszeit in vielen deutschen Städten.

Ein Discounter bietet jetzt 1,80 hohe beleuchtete Schneemänner an. Und wir werden unseren Enkelkindern erklären müssen, dass sowas früher in vielen Vorgärten stand. Die waren zu unserer Kinderzeit aus so einem weißen kalten Zeug, das wir „Schnee“ genannt haben...

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben