Polizei

Kriminelle pflücken Kirschbäume auf Obstplantage leer

Archivbild. Unbekannte habe in Tönisvorst bei einem Obstbetrieb in großem Stil Kirschen von Bäumen gestohlen.

Archivbild. Unbekannte habe in Tönisvorst bei einem Obstbetrieb in großem Stil Kirschen von Bäumen gestohlen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Tönisvorst.  In großem Stil haben bisher Unbekannte auf einer Obstplantage in Tönisvorst Kirschen gestohlen. Mehrere Dutzend Bäume wurden „leer gepflückt“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In großem Stil haben bisher unbekannte Täter von einer Obstplantage in Tönisvorst am Niederrhein eine Kirschen gestohlen. Sie hätten 40 Bäume eines Obstbaubetriebs regelrecht „leer gepflückt“, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Ermittler hoffen nun auf Zeugen.

Am späten Sonntagabend schlugen die Diebe bei einem Obstbaubetrieb im Ortsteil Unterweiden zu, berichtete die Polizei. Es habe sich um mehrere Täter gehandelt, heißt es im Polizeibericht. Einer Anwohnerin sei am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr ein heller Wagen der Marke Renault aufgefallen. Der Wagen sei in Richtung Hüls davon gefahren.

„Die bei beiden Diebstählen gestohlenen Kirschen haben einen Wert von mehreren Tausend Euro“, berichtete die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf tatverdächtige Personen und den verdächtigen Wagen an die Kreispolizei in Viersen unter der Telefonnummer 02162/377-0. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben