Freizeit

Unsere besten Freizeittipps für das Wochenende in der Region

Die Karussells drehen sich wieder auf der Honigkirmes in Hünxe.

Die Karussells drehen sich wieder auf der Honigkirmes in Hünxe.

Foto: Archivbild: Heiko Kempken / Heiko Kempken / FUNKE Foto Services

Niederrhein/Ruhrgebiet.  Ob Schatzsuche oder Kirmes – langweilig wird es selbst nach einer Woche Herbstferien nicht. Hier gibt es unsere Freizeittipps fürs Wochenende.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Herbstferien sind bereits zur Hälfte um, Grund zur Langeweile gibt es aber noch lange nicht. Von einer Schatzsuche über einen Spielenachmittag bis hin zu viel Kirmestrubel hat der Niederrhein und das Ruhrgebiet auch an diesem Wochenende wieder einiges zu bieten. Wir haben uns vorab einen Überblick verschafft, was von Freitag, 18. Oktober, bis Sonntag, 20. Oktober, alles so los ist.

Passend zum herbstlichen Wetter lässt es sich beispielsweise gemütlich über den Herbstmarkt in Wesel oder Xanten schlendern. Wer dagegen Lust auf etwas Nervenkitzel hat, kann die Fliegenkirmes in Voerde oder die Honigkirmes in Hünxe besuchen. Doch auch für andere Geschmäcker ist bei den nachfolgenden Veranstaltungen etwas dabei.

Dinslaken

Düsseldorf

  • Sonntag, 11-17 Uhr: Kultur-Frühstück im Forum Freies Theater. Die junge Künstlerin Saskia Rudat lädt mit ihren Stücken zu einem Verwirrspiel der Geschlechterrollen ein. Beim Frühstück können Interessierte Fragen stellen, Anregungen geben und natürlich eine Tasse Kaffee trinken. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Duisburg

  • Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr: GPS-Schatzsuche für Kinder im Landschaftspark Nord. Die Rallye für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren führt durch den Landschaftspark Nord. Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Sonntag, 11 bis 16 Uhr: Old- und Youngtimer-Treff auf dem alten Zechengelände der Concordia. In den Räumen des ehemaligen Zechengebäudes bieten Aussteller und Künstler alles rund um das Thema Fahrzeuge an. Der Eintritt ist frei.

Essen

  • Freitag von 17 bis 22 Uhr, Samstag von 12 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr: Street Food Markt an der Zeche Zollverein. Um sich auf eine kulinarische Reise um die Welt zu begeben, reicht bereits ein Besuch von Food Lovers.
  • Sonntag von 16 bis 19 Uhr: Spielenachmittag im Wohnzimmer-Café der Studio-Bühne. An die Würfel, fertig los heißt es beim Spielenachmittag mit Gesellschaftsspielen aller Art. Der Eintritt ist frei, um Reservierungen wird gebeten.

Goch

  • Freitag um 16 Uhr: Ratekrimis in der Stadtbücherei. Alle Spürnasen ab sieben Jahren können Vorlesepatin Brigitte Motzki lauschen und in Wimmelbildern Hinweise zur Lösung eines Falls entdecken.

Hünxe

Kalkar

  • Sonntag von 11 bis 18 Uhr: Hallenflohmarkt am Campingplatz. Hier ist die Schnäppchenjagd bei jedem Wetter möglich.

Kamp-Lintfort

  • Samstag von 10 bis 13 Uhr: Büchertrödel in der Mediathek. LesART bietet gut erhaltene Bücher zum Kilopreis an.

Kleve

  • Freitag um 21 Uhr: Konzert mit The Nameless im Culucu. Country Rock bei freiem Eintritt.
  • Sonntag von 10 bis 17 Uhr: Hochzeitsmesse in der Stadthalle. Hochzeitswillige finden an den Ständen der mehr als 25 Aussteller Inspiration für ihren großen Tag. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

Mülheim

  • Samstag ab 10 Uhr: Offene Kreativ-Werkstatt in der Evangelischen Ladenkirche. Schmuck aus Perlen basteln oder Karten mit Farbe gestalten macht in Gesellschaft besonders viel Spaß. Die Materialien bringt sich jeder selbst mit.
  • Samstag ab 11 Uhr: Mädelströdel im Gemeindezentrum Aktienstraße. Von Kleidung über Schuhe bis hin zu Schmuck findet sich hier alles, was das Herz begeht. werbegemeinschaft rees erwartet viel andrang beim rheinfest

Rees

  • Sonntag von 10.30 bis 16 Uhr: Büchermarkt in der Schützenhalle Haffen. Leseratten werden hier bei der Suche nach neuem Material fündig.

Rheinberg

  • Sonntag von 10.30 bis 15 Uhr: Oldtimertreff im Tohoop. Oldtimerfahrer und -freunde treffen sich mit oder ohne Gefährt, um bei Kaffee zu fachsimpeln.

Uedem

  • Samstag bis Dienstag: Kirmes. Die Oldiethek im Festzelt am Parkplatz stimmt bereits am Freitagabend auf den Trubel ein, aber auch an den nachfolgenden Tagen gibt’s neben Nervenkitzel auf Achterbahnen ein buntes Musikprogramm. Den Abschluss bildet am Dienstag um 20.45 Uhr das Feuerwerk.

Voerde

  • Freitag bis Sonntag: Fliegenkirmes in Spellen. Die Karusselle drehen sich wieder auf der herbstlichen Kirmes auf dem Dorfplatz.

Wesel

  • Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr: Herbstzauber im und um das Deichdorfmuseum Bislich. Auf dem Kunsthandwerkermarkt präsentieren verschiedene Aussteller ihre selbstgemachten Produkte. Der Eintritt kostet zwei Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

Xanten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben