Verkehrsunfall

Erkrath: Gesundheitliche Gründe Ursache für tödlichen Unfall

Symbolfoto: Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich in Erkrath.

Symbolfoto: Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich in Erkrath.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Erkrath.  Eine Erkratherin (55) ist am Sonntag bei einem Unfall gestorben. Die Ursache waren nach neuen Erkenntnissen wohl gesundheitliche Gründe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 55-jährige Frau aus Erkrath ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Die Polizei hatte am Sonntag nach einem Rennradfahrer gefahndet, der den Unfall beobachtet haben soll. Mittlerweile seien sich die Ermittler jedoch sicher, dass der Unfall aus gesundheitlichen Gründen entstand, an deren Folgen die Dame auch verstorben sei, teilte die Polizei am Montag mit. Die Fahndung nach Zeugen wurde eingestellt.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, befuhr die Erkratherin gegen 12.10 Uhr mit ihrem Pkw die Hochdahler Straße in Erkrath in Fahrtrichtung Hochdahl. Dort sei sie nach der Autobahnüberführung von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Hochdahler Straße musste komplett gesperrt werden

Trotz intensiver Rettungsversuche sei die Erkratherin noch an der Unfallstelle gestorben. Die Hochdahler Straße musste laut Polizei während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben