Mordkommission

Mann stirbt in Treppenhaus - Hinweise auf Tatverdächtigen

Im Treppenhaus eines Hauses in Lüdenscheid ist ein Mann gestorben. Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt.

Im Treppenhaus eines Hauses in Lüdenscheid ist ein Mann gestorben. Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt.

Lüdenscheid.   Ein Mann ist in Lüdenscheid im Treppenhaus gestorben. Die Polizei geht von einer Körperverletzung mit Todesfolge aus und ermittelt.

Im Treppenhaus eines Hauses in Lüdenscheid ist ein Mann gestorben. Mittlerweile liegen die Polizei Hinweise auf einen Tatverdächtigen vor. " Zu dem zum jetzigen Zeitpunkt werden keine weiteren Details bekannt gegeben", teilte die Polizei mit.

Mann stirbt in Teppenhaus: Verdacht auf Körperverletzung mit Todesfolge

Aufgrund des Verletzungsbildes gehen Polizei und Staatsanwaltschaft nicht mehr vom Vorliegen eines vorsätzlichen Tötungsdeliktes aus. Die Ermittlungen werden nun wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge fortgeführt.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war der dort wohnende 58-Jährige am Nachmittag gegen 16.15 Uhr im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses an der Werdohler Straße gefunden worden. Der Mann habe schwere Kopfverletzungen aufgewiesen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann vor Ort. (red)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben