25 Ankerpunkte im Revier

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die „Route der Industriekultur“ ist ein Projekt des Regionalverbandes Ruhrgebiet (RVR) und war vor allem zur Förderung des Tourismus im Ruhrgebiet gedacht.

Sie verbindet als touristische Themenstraße die „wichtigsten und touristisch attraktivsten“ Industriedenkmäler des Ruhrgebiets. 25 sogenannte Ankerpunkte bilden den Grundbestand Die Auswahl der aufgezählten Stationen trifft der RVR.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben