Deutsche Meisterschaften

Finals 2023 Rhein-Ruhr steigen in Düsseldorf und Duisburg

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Finals 2023 Rhein-Ruhr im Triathlon werden im Düsseldorfer Medienhafen stattfinden (Archivbild). Der Amateuer-Triathlon muss deshalb in diesem Jahr pausieren und findet erst 2024 wieder statt.

Die Finals 2023 Rhein-Ruhr im Triathlon werden im Düsseldorfer Medienhafen stattfinden (Archivbild). Der Amateuer-Triathlon muss deshalb in diesem Jahr pausieren und findet erst 2024 wieder statt.

Foto: Jo Kleindl (DTU)

Düsseldorf/Duisburg  Im Juli 2023 steigen in Düsseldorf und Duisburg die "Finals Rhein-Ruhr". Alle Informationen rund um das größte deutsche Multisport-Event.

Es ist das größte Spitzensport-Angebot des Landes: 18 Sportarten von 3x3-Basketball bis Triathlon, in denen Deutsche Meister gekrönt werden. Die "Finals" kehren im Jahr 2023 an den Rhein zurück. Anfang Juli steigt das Multisport-Event in NRW. Ausgetragen werden die Wettkämpfe auf sieben Sportstätten in Düsseldorf und Duisburg.

Es ist bereits das dritte Mal, dass die "Finals" in NRW gastieren, jedoch durften die Wettkämpfe 2021 wegen der Corona-Pandemie nur ohne Publikum stattfinden. Dass die beiden olympischen Kernsportarten Leichtathletik (Kassel) und Schwimmen (Berlin) ausgelagert sind, ist ein Wermutstropfen, es bleibt aber noch genügend Spitzensport übrig.

Wann finden die Finals 2023 in NRW statt?

Ausgetragen werden die Wettkämpfe in 18 Sportarten vom 6. bis 9. Juli 2023.

Wo werden die Wettbewerbe ausgetragen?

Die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit vier Standorten bei den Finals 2023 vertreten:

  • Castello: Taekwondo, Judo und Tischtennis
  • Medienhafen: Triathlon
  • Burgplatz: 3×3 Basketball
  • PSD Dome: Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen.
  • Die Sportstätte für Bogensport ist noch in Klärung.

Hatten Hobby-Triathleten gehofft, beim Triathlon im Düsseldorfer Medienhafen gemeinsam mit Profi-Athleten an den Start zu gehen, haben die Organisatoren des PSD-Bank-Triathlon Düsseldorf den Amateur-Wettkampf nun für 2023 abgesagt. "Die Anforderungen an die Streckenführung, die komplette Logistik vor Ort und die Wechsel-Zonen weisen leider Unterschiede auf, die so umfangreich sind, dass eine Verbindung der beiden Veranstaltungen nicht umsetzbar ist", gab der Veranstalter Anfang Februar bekannt. Der nächste Amateur-Triathlon wird deshalb erst 2024 stattfinden.

Diese Wettkämpfe sind in Duisburg zu sehen:

  • Landschaftspark Duisburg-Nord: Boxen und Breaking (Kraftzentrale), Klettern und BMX (Hochofen-Karree und Bunkervorplatz)
  • Innenhafen: Kanu und Kanu-Polo.

» Lesen Sie dazu: Von Duisburg bis Australien - die Sport-Highlights 2023

Wo bekomme ich Tickets für die Wettkämpfe?

Aktuell gibt es über das Ticket-Portal Reservix ausschließlich Tickets für die Turn-Wettkämpfe im Düsseldorfer PSD-Dome zu kaufen. Viele Wettkämpfe der Finals können aber auch ohne Eintrittskarten besucht werden.

Wird es ein Rahmenprogramm geben?

Details dazu sind derzeit noch nicht bekannt.

Wir ergänzen diesen Text sobald weitere Neuigkeiten zu den Finals 2023 bekannt sind.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Rhein und Ruhr