Unfall

Unfall auf A45 bei Hagen: Fahrer prallt gegen Lkw

Die A45 musste am Dienstagmorgen gesperrt werden.

Die A45 musste am Dienstagmorgen gesperrt werden.

Foto: Axel Heimken / dpa

Dortmund/Hagen.  Der Fahrer eines Kleintransporters hat am Dienstagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die A45 wurde zwischenzeitlich gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwerer Unfall auf der A45 bei Hagen: Am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr war ein 31-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus Hamm in das Heck eines Lkw gefahren und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war er auf der linken Spur unterwegs und hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er sei auf die rechte Fahrbahn gelangt und dort mit dem Lkw kollidiert.

Der 31-Jährige wurde eingeklemmt. Er musste befreit werden und wurde in ein Krankenhaus geflogen. Der 40-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn war in Höhe Lüdenscheid in Fahrtrichtung Dortmund bis etwa 7.30 Uhr gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer standen zwischenzeitlich laut Verkehr.NRW etwa eine Stunde im Stau. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 31.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben