Krankenhaus

Alle zertifizierten Kliniken bei Brustkrebs für Südwestfalen

Frauen können ihre Brust auch selbst auf Veränderungen abtasten.

Frauen können ihre Brust auch selbst auf Veränderungen abtasten.

Foto: Jacek Chabraszewski / Getty Images

Südwestfalen.  Bestimmte Kliniken sind von der deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Ein Überblick über die Kliniken für Südwestfalen.

Derzeit erkrankt etwa eine von acht Frauen im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Je früher die Erkrankung festgestellt wird, desto besser sind auch die Heilungschancen. Wenn die Diagnose Brustkrebs gestellt wird, bieten zertifizierte Krebszentren in der Region fundierte Beratung und einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und Therapieverfahren.

Die Zentren wurden von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Die Kriterien dafür sind unter anderen: eine hohe fachliche Qualifikation und eine enge Zusammenarbeit der beteiligten medizinischen Experten.

Und das sind die von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Behandlungszentren für Brustkrebs für Südwestfalen

Marien Hospital Witten

Name des Chefarztes: Dr. John Hackmann

Behandlungsfälle Brustkrebs (2017): 811
Anteil an allen Behandlungen: 3,3 Prozent

Weiterempfehlung: 83 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 82 Prozent Zufriedenheit (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 81 Prozent Zufriedenheit (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 78 Prozent Zufriedenheit (Ø 77 Prozent)

Adresse: Marienplatz 2, 58452 Witten

Zur Website des Brustkrebszentrums Witten – Ennepe Ruhr Kreis

Kliniken Essen-Mitte

Name des Chefarztes: Professor Dr. Sherko Kümmel

Behandlungsfälle Brustkrebs (2017): 1556
Anteil an allen Behandlungen: 8,3 Prozent

Weiterempfehlung: 85 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 86 Prozent Zufriedenheit (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 85 Prozent Zufriedenheit (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 78 Prozent Zufriedenheit (Ø 77 Prozent)

Adresse: Henricistraße 92, 45136 Essen

Zur Website des Interdisziplinären Brustkrebszentrums Kliniken Essen-Mitte

Universitätsklinikum Essen

Name des Chefarztes: Prof. Dr. Rainer Kimmig

Behandlungsfälle Brustkrebs (2017): 295
Anteil an allen Behandlungen: 0,6 Prozent

Weiterempfehlung: 80 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 83 Prozent Zufriedenheit (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 80 Prozent Zufriedenheit (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 72 Prozent Zufriedenheit (Ø 77 Prozent)

Adresse: Hufelandstraße 55, 45147 Essen

Zur Website des Brustkrebszentrums am Westdeutschen Tumorzentrum

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Name des Chefarztes: Dr. Anette Voigt

Behandlungsfälle Brustkrebs (2017): 356
Anteil an allen Behandlungen: 2,5 Prozent

Weiterempfehlung: 78 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 86 Prozent Zufriedenheit (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 83 Prozent Zufriedenheit (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 74 Prozent Zufriedenheit (Ø 77 Prozent)

Adresse: Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313

Zur Website des Brustzentrums Herdecke

St. Anna Hospital Herne

Name des Chefarztes: Valentin Menke

Behandlungsfälle Brustkrebs (2017): 210
Anteil an allen Behandlungen: 0,7 Prozent

Weiterempfehlung: 86 Prozent (Ø 81 Prozent)

Ärztliche Versorgung: 82 Prozent Zufriedenheit (Ø 83 Prozent)

Pflegerische Betreuung: 84 Prozent Zufriedenheit (Ø 81 Prozent)

Organisation und Service: 80 Prozent Zufriedenheit (Ø 77 Prozent)

Adresse: Hospitalstraße 19, 44649 Herne

Zur Website des Brustkrebszentrums Bochum|Herne

Die genannten Werte beziehen sich jeweils auf die gesamte Klinik, nicht auf die Fachabteilung (Quelle: www.weisse-liste.de).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben