Lippstadt. Flüchtlingskind Hussain ist im Schach ein Ausnahmetalent. Mit 10 Jahren ist er in seiner Altersklasse die Nummer drei der Welt. Aber er will mehr.

Geschichten über Wunderkinder halten selten, was sie versprechen. Aber die Begegnung mit dem am 14. August zehn Jahre alt gewordenen Flüchtling Hussain Besou in Lippstadt kommt dem sehr nahe. Der Junge ist definitiv ein bemerkenswertes Ausnahmetalent im Schach: Er spielt seit fast fünf Jahren für den LSV/Turm Lippstadt und ist in seiner Altersklasse mit 1995 Elo-Punkten die Nummer drei in der Welt. 2019 erreichte er bei der EU-U10-Meisterschaft den dritten Platz – und vor wenigen Tagen ist er in Willingen deutscher Meister in der nächst höheren Altersklasse geworden.