Hagen. NRW-Ferienstart: Wie der Immunologe sich für Reisen schützt, warum der Sauerland-Hotelier freiwillig strenger ist. Und die Übersicht der Kreise.

Er ist der Mann, der der TV-Nation in den Tagesthemen oder bei „Hart aber fair“ die Folgen von Coronavirus und Impfungen erklärt. Doch auch ein Experte wie Carsten Watzl, Immunologe am Leibniz-Institut der TU Dortmund und Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, hat ein Privatleben. Und als Privatmann treiben den 51-Jährigen die gleichen Themen um wie Tausende andere Bürger, die derzeit mit Bangen auf die steigenden Corona-Inzidenzen schauen. „Meine Familie und ich wollen in zwei Wochen in Urlaub fahren“ sagt Watzl. „Wir verhalten uns derzeit sehr vorsichtig, damit wir nicht noch in den Tagen vor der Reise infiziert werden.“ Da tun auch viele andere. So kurz vor den Sommerferien ein Rundumblick. Was sagt ….