Polizei

Autofahrer rast auf Spielmannszug in Iserlohn zu

Ein bisher unbekannter Autofahrer soll in Iserlohn auf einen Spielmannszug zugerast seien. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung.

Ein bisher unbekannter Autofahrer soll in Iserlohn auf einen Spielmannszug zugerast seien. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung.

Foto: Ted Jones

iserlohn.   Ein Unbekannter fährt auf einen Schützenumzug in der Iserlohner Innenstadt zu und provoziert den Zugführer. Verletzt wird aber niemand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Spielmannszug war am frühen Mittwochabend in der Iserlohner Innenstadt unterwegs, als den etwa 50 Teilnehmern plötzlich ein Pkw entgegenkam.

Laut Zeugenaussagen sei der Fahrer auf den Führer des Spielmannszug zugefahren. Dieser habe ausweichen müssen, da der Autofahrer erst sehr spät das Tempo verringert habe.

Aggressives Verhalten

Ein anderer Teilnehmer stellte sich daraufhin vor den. Der Unbekannte fuhr auf ihn zu und berührte mit der Stoßstange die Beine des Mannes. Nach Angaben der Zeugen war der Fahrer sehr aggressiv und brachte sein Unverständnis für solche Umzüge zum Ausdruck. Sobald der Umzug an ihm vorbeigelaufen war, ist er „mit quietschenden Reifen“ weggefahren.

Polizei ermittelt

Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen Audi gehandelt haben. Der Fahrer wird als etwa 30 Jahre alt beschrieben, mit kurzen, dunklen Haaren und einer Basecap. Er habe akzentfrei Deutsch gesprochen. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben