Campus-Symposium 2016

Campus Symposium - alles über den Kongress in Iserlohn

Campus Symposium in Iserlohn mit Hamid Karzai, ehemaliger Präsident von Afghanistan.

Campus Symposium in Iserlohn mit Hamid Karzai, ehemaliger Präsident von Afghanistan.

Foto: Ralf Rottmann

Iserlohn.  Für zwei Tage treffen sich Multiplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Iserlohn zum Campus-Symposium 2016.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wo noch vor ein paar Wochen nur Wiese war, stehen nun 800 Tonnen Material, eine riesige Zeltstadt, die als Wirtschaftskongresszentrum dient. Traditionell hochkarätig sind die Gäste und Referenten. In diesem Jahr diskutieren unter anderem Hamid Karzai, ehemaliger Staatspräsident von Afghanistan, mit dem früheren Linken-Chef Gregor Gysi. NRW-CDU-Chef Armin Laschet gehört ebenso zu den Rednern wie FDP-Querdenker Wolfgang Kubicki.

Gespräche über die Zukunft Europas

Und am zweiten Tag sprechen Jean-Claude Trichet, langjähriger Präsident der Europäischen Zentralbank, mit dem ehemaligen Staatspräsident Polens, Bronislaw Maria Komorowski und dem Vorsitzenden der Konrad Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, über die Zukunft Europas.

Jens Helmecke

Eine Auswahl der Berichte zum Symposium lesen Sie hier: 

Charlie Award: Neven Subotic als Vorbild ausgezeichnet

Hamid Karzai: "Müssen Frieden schließen mit den Taliban"

Armin Laschet: Das ist hier eine Art Davos im Sauerland

Maier-Hunke prangert rücksichtsloses Gewinnstreben an

Das Campus-Symposium in Bildern

Werte und Wirtschaft in Zeiten des Umbruchs

Die große Campus-Zeltstadt wächst

Auf dem Weg nach Südwestfalen

Holzpflöcke markieren den Neuanfang beim Campus-Symposium

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben