Coronavirus

Siegen-Wittgenstein: Wo die Corona-Infizierten leben

Spahn will Corona-App in kommenden Tagen präsentieren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Corona-Warn-App in den kommenden Tagen vorstellen. In der Düsseldorfer "Rheinischen Post" kündigte er zugleich an, dass die Bundesregierung in einer "breit angelegten Kampagne" bei den Bürgern für die Verwendung der App werben werde.

Beschreibung anzeigen

In welchen Städten im Kreis Siegen-Wittgenstein leben die meisten Infizierten? Unsere Karte gibt einen aktuellen Überblick.

Auf unserer Karte (Stand 10. Juni) lässt sich nachvollziehen, in welchen Städten und Gemeinden die Fälle vom Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt worden sind. Grundlage sind die Daten der Kreisverwaltung.

So verteilt sich die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Siegen-Wittgenstein

Seit Beginn der Pandemie haben sich 314 Personen in Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, davon sind aktuell 2 Personen erkrankt, acht verstorben. 304 Menschen aus Siegen-Wittgenstein sind wieder genesen.

Übersicht: aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

Bad Berleburg 0, Bad Laasphe 0, Burbach 0, Erndtebrück 0, Freudenberg 0, Hilchenbach 0, Kreuztal 0, Netphen 1, Neunkirchen 0, Siegen 0, Wilnsdorf 1.

Weitere Informationen finden Sie in Newsblog der Redaktion Siegen

und im Newsblog der Redaktion Bad Berleburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben