Fußball

Fortuna Hagen zieht nach 0:22 Bezirksliga-Team zurück

Bezirksliga-Rückzug: Fortuna-Spielertrainer Daniel Bohrmann (links, hier gegen Safet Tupalla von Hagen 11).

Bezirksliga-Rückzug: Fortuna-Spielertrainer Daniel Bohrmann (links, hier gegen Safet Tupalla von Hagen 11).

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Nur einen Tag nach der 0:22-Schlappe bei Aufsteiger TuS Grünenbaum hat Fortuna Hagen seine Mannschaft aus der Bezirksliga zurückgezogen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der erste Absteiger aus der Fußball-Bezirksliga 6 steht direkt nach dem ersten Spieltag fest: Nur einen Tag nach dem Saisonstart und der 0:22-Schlappe bei Aufsteiger TuS Grünenbaum hat der SV Fortuna Hagen am Montag Abend seine Mannschaft aus der Spielklasse zurückgezogen. Das Auftaktspiel wurde von Staffelleiter Michael Krauthausen direkt aus der Wertung genommen, die Fortunen auf Abstiegsrang 16 gesetzt. Das Spiel am nächsten Sonntag gegen den VFL Schwerte - es wäre das erste Fortuna-Heimspiel nach dem Umzug von der Klutert auf dem Kunstrasen der Bezirkssportanlage Haspe gewesen - wurde abgesetzt.

Entwicklung hatte sich abgezeichnet

Die Entwicklung hatte sich bereits abgezeichnet, nachdem die Fortunen in der Vorbereitung nur drei Spiele bestritten und diese gegen Kreisligisten hoch verloren hatten. Gegen Ende der letzten Spielzeit hatten die meisten Spieler den Wehringhauser Klub, der den Klassenerhalt geschafft hatte, verlassen. Höherklassige Neuzugänge fehlten ebenso wie ein neuer Trainer, Daniel Bohrmann fungierte so als Spielertrainer. Dieser hatte am Montag Nachmittag noch nichts von einer Abmeldung gehört, räumte aber nach dem 0:22 in Grünenbaum - bei dem drei Altherrenspieler wie Torwart Martin Röhrig (48) und Jose Joayum Caetano (53) aushalfen - ein: „Es wird schwer, die Leute bei Laune zu halten.“

Vor Saisonbeginn hatte der Verein bereits die Reserve aus der Kreisliga A abgemeldet, es gibt aber noch eine dritte Mannschaft in der Kreisliga C2. Dort können die nach dem Bezirksliga-Rückzug verbleibenden Akteure spielen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben