Freizeittipp

Action in der Trampolinhalle in den Hagener Elbershallen

10. April 2017, Hagen.  Trampolinhalle "Sprungwerk" (Trampolin Halle) auf dem Elbersgelände (Elbers Gelände / Elbershallen. Yannic Zotzmann und Mirko Oberhof
WP-Foto: Michael Kleinrensing

10. April 2017, Hagen. Trampolinhalle "Sprungwerk" (Trampolin Halle) auf dem Elbersgelände (Elbers Gelände / Elbershallen. Yannic Zotzmann und Mirko Oberhof WP-Foto: Michael Kleinrensing

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  An 60 Trampolinen an acht Stationen können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene auspowern. Flush-Eis ist der Erfrischungs-Renner.

Lust, sich mal wieder richtig auszupowern? Auf Bewegung trotz fiesen Wetters? In der Hagener Innenstadt – hinter dem Cinestar auf dem Elbersgelände – gibt’s seit knapp einem Dreiviertel Jahr das „Sprungwerk“.

Die 1600 Quadratmeter große Trampolinhalle (die Aktionsfläche ist 900 Quadratmeter groß) spricht Kinder ab sechs Jahren sowie Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an. Einzelpersonen sind genau so willkommen wie Familien und Cliquen.

Die Betreiber – die Cousins Yannic Zotzmann und Mirko Oberhof – sind stolz auf ihre Trampolinhalle mit Tageslicht, „ja und wie, denn in den meisten Hallen gibt’s nur Kunstlicht“.

60 Trampoline an acht Stationen machen Lust aufs Springen, „das größte Trampolin nennen wir ,Open Jump’ und es wird besonders von Teams genutzt“, erzählt Yannic Zotzmann. Im hinteren Bereich gibt’s das Feld „Dodge-Ball“ – dort wird Völkerball auf Trampolinen gespielt, „das ist echt actionreich“, verspricht Mirko Oberhof.

Um Springen zu dürfen, müssen die Gäste Spezial- Socken tragen. Das Paar kostet 2,50 Euro und kann stets wieder mitgebracht werden. „Bei uns in der Halle werden Sport und Action groß geschrieben. Daher wird kein Alkohol ausgeschenkt“, so die Cousins. 1 Liter Wasser kostet im „Sprungwerk“ 3 Euro, eine Cola (0,33 l) 1,80 Euro, eine Tasse Kaffee ebenfalls 1,80 Euro. Für eine Portion Pommes Frites oder ein Stück Pizza Margherita zahlt man 2 Euro. Erfrischungs-Verkaufsrenner ist Flush-Eis im 0,33 l-Becher (2,50 Euro)

  • Preis/Leistung: Der Spaß ist nicht gerade günstig: 60 Minuten Springen kosten 12 Euro, Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) zahlen 39 Euro.
  • Qualität: Die moderne Trendsport-Anlage ist erst seit neun Monaten in Betrieb; alles ist auf dem neuesten Stand.
  • Ambiente: Die Farbe Orange bestimmt die Location; das Interieur ist hell und freundlich gehalten. Das Tageslicht in der Halle ist ein großer Vorteil.
  • Service: Neukunden werden an den Trampolinen freundlich eingewiesen. An der Gastro-Theke bekommt man Getränke und Snacks.
  • Adresse: Elbershallen, Dödterstraße 10, 58095 Hagen; Parkmöglichkeit: Elbers Parkhaus, Frankfurter Straße 30
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben