Freizeit

Kletterspaß auch im Winter: Gut gesichert in luftige Höhen

Foto: Nicolas Greißner

Im Hochseilgarten der Kletterhalle Sauerland in Schmallenberg können Ausflügler nach kurzer Einweisung gemeinsam Mutproben bestreiten

Wer auch in der kalten Jahreszeit ohne eisige Finger einen Hochseilgarten entdecken will, ist in der Kletterhalle Sauerland in Schmallenberg richtig. Dort gibt es einen überdachten Parcours mit insgesamt 26 Stationen: Wackelige Leitern, ein Netz aus Seilen und hölzerne Hindernisse gilt es zu bewältigen. Sie sind aufgeteilt in drei Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer.

Kombiticket für Kletterfans

Wer den Hochseilgarten nutzen möchte, muss mindestens 1,40 Meter groß sein. Zu Beginn gibt es einen Gurt und eine Einweisung vom Team, dann kann die Mutprobe in luftigen Höhen beginnen. Ein Zeitlimit gibt es nicht.

Der Hochseilgarten liegt inmitten der Kletterhalle, an derenWänden das Team jede Woche für neue Routen sorgt. 60 gibt es davon insgesamt an den 12Meter hohenWänden. Wer die Kletterwand und den Hochseilgarten testen möchte, kann ein Kombi-Ticket kaufen. Das Kursprogramm der Kletterhalle bietet Schnupperstunden und Kurse für Anfänger wie Fortgeschrittene.

Kletterland liegt gleich nebenan

Die Kletterhalle gehört ebenso zur Freizeitwelt Sauerland wie Thikos Kinderland. Beide Hallen sind miteinander verbunden, so dass die gesamte Familie auf dem Areal passende Angebote finden kann. Auf den Spielflächen im Kinderland können sich auch die Familienmitglieder austoben, die für den Hochseilgarten noch nicht groß genug sind oder die schwindelerregende Höhen nicht mögen.

Für die Familien mit etwas älteren Kindern oder Erwachsenen-Gruppen eignet sich auch eine Runde Micro-Bowling.

  • Preis/Leistung: Ein Einzelticket für den Hochseilgarten kostet 13 Euro, wer zusätzlich die Kletterwand nutzt, zahlt 21 Euro.
  • Qualität: Der Hochseilgarten bietet drei Parcours mit insgesamt 26 Stationen in verschiedenen Schwierigkeits-Graden.
  • Ambiente: In der Kletterhalle gibt es mehrere Sitzmöglichkeiten und einen Gastronomie-Bereich für eine Stärkung zwischendurch.
  • Service: Vor dem Klettern im Hochseilgarten gibt es eine Einweisung, dann kann jeder ihn auf eigene Faust erkunden.
  • Adresse: Auf dem Loh 12, 57392 Schmallenberg.
  • Die Kletterhalle öffnet montags bis freitags um 14 Uhr, am Wochenende um 10 Uhr.
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben