Freizeittipp

Fachwerkhaus für Ruhrtal-Radler: Das Herdecker Minihotel

Foto: Michael Hartling

Herdecke  Drei Zimmer locken Pilger und Radfahrer ins Fachwerkhaus am Herdecker Bachplatz. Das gemütliche Mini-Hotel liegt direkt am Ruhrtal-Radweg.

Die richtige Nachfolgeregelung – davon können Firmenchefs oder Handwerksmeister ein Lied singen – ist selten einfach. Lange machte sich Ines Berger Sorgen, wie die Zukunft des von ihr im März 1975 eröffneten Minihotels am Herdecker Bachplatz aussehen könne. Die heute 94-Jährige suchte eine Lösung für eines der kleinsten Hotels der Welt, das auch mal im Guinness- Buch der Rekorde stand.

Dort übernachteten Prominente wie Sänger Roy Black oder Künstler Friedensreich Hundertwasser. In der Neuzeit sind es oft Jakobsweg- Pilger oder Touristen vom Ruhrtalradweg. Und die quartieren sich nun bei Andrea Schüren ein, die vor einem Jahr im Auftrag einer Gesellschaft der Dörken-Firmen-Gruppe die Organisation des Fachwerkhauses mit dem Doppel- und den zwei Einzelzimmern übernommen hat.

„Behutsam renoviert“

Zuvor hatte der neue Eigentümer, die Kötterhof Hotelbetriebs UG (die baut ein paar Meter weiter neue Wohnungen, wo es 2019 auch Frühstück für Gäste vom Bachplatz geben soll), das Minihotel „behutsam renoviert“, so Schüren. Im ganzen Haus, das 1730 gebaut wurde, sei trotz des frisches Windes weiter ein Hauch von Nostalgie und Geschichte spürbar. Neben antiken Möbelstücken stehen auf den 65 Quadratmetern eine Minibar und Teeküche zur Selbstversorgung sowie kostenloses WLAN zur Verfügung. Schüren, die sich als Berufstätige obendrein um das kleine Häuschen kümmert, findet: „Der Neustart ist geglückt.“

  • Preis/Leistung: 50 Euro kostet ein Einzel- und 90 € das Doppelzimmer (ab zweiter Nacht entfallen 5 Euro Reinigungspauschale). Fair.
  • Umgebung: Der zentral gelegene Bachplatz ist schön und ruhig. Mitten in der Altstadt sind es wenige Meter bis zur Fußgängerzone und in Lokale.
  • Ambiente: Trotz neuer Böden und Decken hat der Charme des Fachwerkhauses nicht gelitten, das urige Gesamtbild ist geblieben: klein, aber fein.
  • Service: Frühstück müssen Gäste in einer nahe gelegenen Bäckerei kaufen. Ein Zahlencode für die Tür ermöglicht flexible Anreisen.
  • Adresse: Minihotel Herdecke, Bachplatz 18 (Zufahrt über Uferstraße), 58313 Herdecke – Gäste können vor dem Hotel anhalten und auspacken, kostenlose Parkplätze gibt es in der Nähe.

www.minihotel-herdecke.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben