Spezial

Hintergründe zum Wisent-Projekt Wittgenstein

Der Trägerverein des Wisent-Artenschutz- Projektes hat eine Wisent-Herde ausgewildert und streitet vor Gericht mit Waldbauern um die Schäden.

Foto: dpa/Bernd Thissen

Der Trägerverein des Wisent-Artenschutz- Projektes hat eine Wisent-Herde ausgewildert und streitet vor Gericht mit Waldbauern um die Schäden. Foto: dpa/Bernd Thissen

Bad Berleburg.  Seit September 2012 streift eine Wisent-Herde durch die Wittgensteiner Wälder. An dem Artenschutzprojekt scheiden sich die Geister.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Waldbauern ärgern sich über die Tiere, die gerne Baumrinde fressen. Tier-Liebhaber wiederum freuen sich über die Rückkehr von Europas größtem Landsäugetier. Alles was Sie über das Wisent-Projekt wissen müssen, lesen Sie auf unserer Spezialseite:

Wisent-Projekt Wittgenstein
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik