Unfall

Mini Cooper überschlägt sich bei Berlar – Frau (23) verletzt

Der Mini Cooper der 23-Jährigen überschlug sich bei dem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Berlar und Halbeswig.

Der Mini Cooper der 23-Jährigen überschlug sich bei dem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Berlar und Halbeswig.

Foto: Korfmann

Berlar.  Eine 23-Jährige hat sich mit ihrem Mini Cooper zwischen Berlar und Halbeswig überschlagen. Familienangehörige der Frau behindern Bergung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall bei Berlar schwer verletzt worden. Die Frau war gegen 7.30 Uhr am Mittwochmorgen mit ihrem Mini Cooper auf der Kreisstraße von Berlar in Richtung Halbeswig unterwegs, als sie offenbar auf die Bankette geriet und dann versuchte,gegenzulenken.

Ihr Fahrzeug überschlug sich und kam, auf dem Dach liegend, auf der Straße zum Stillstand. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Straße und brachte die Verletzte in ein Dortmunder Krankenhaus.

Familienangehörige behindern die Rettungskräfte

Während des Unfalls behinderten aufgebrachte Familienangehörige, die zu dem Unfallort gekommen waren, die Arbeit der Rettungskräfte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben