CDU

Sauerland-Politiker: „Ziemiak kann Menschen begeistern“

Neujahrsempfang der CDU Froendenberg mit Paul Ziemiak

Neujahrsempfang der CDU Froendenberg mit Paul Ziemiak

Foto: WP-Archivbild

hamburg/Balve/Iserlohn.   Dem Iserlohner Paul Ziemiak gelang ein Karrieresprung. zum CDU-Generalsekretär. Was sagt der Balver Landtagsabgeordnete Marco Voge dazu?

Dem Sauerländer Paul Ziemiak ist ein Karrieresprung gelungen. Der 33 Jahre alte Chef der Jungen Union wurde auf dem CDU-Parteitag in Hamburg zum Generalsekretär gewählt. Fragen an den Balver Marco Voge. Der CDU-Landtagsabgeordnete vertritt den nördlichen Märkischen Kreis in Düsseldorf.

Wie finden Sie die Berufung von Paul Ziemiak zum CDU-Generalsekretär?

Marco Voge: Über die Wahl von Paul Ziemiak freue ich mich. Er hat nun die Gelegenheit, sein Talent unter Beweis zu stellen. Es ist für ihn eine Chance, sich für seine Überzeugungen einzusetzen, für die er in den letzten Monaten und Jahren geworben hat. Es ist sicher kein leichtes Amt in der derzeitigen Situation. Dieser Aufgabe und Herausforderung ist er sich sicher bewusst.

Paul Ziemiak ist erst 33. Bringt er der CDU einen neuen Jugend-Stil?

Glaube, jeder Mensch hat seinen eigenen Stil. Der mag abhängig sein von der jeweiligen Lebensphase. Jeder Mensch hat auch einen eigenen Blick auf die Inhalte aufgrund seines Lebenswegs. Paul Ziemiak kann Menschen von Politik begeistern. Es muss Politik aktuell besser den je erklärt werden. Darauf kommt es jetzt innerparteilich und natürlich darüber hinaus an.

Wie verändert sich die Position des Sauerlandes in der CDU durch sein neues Amt?

Paul Ziemiak kommt gebürtig aus Stettin in Polen. Ist jedoch in Iserlohn aufgewachsen. Es ist seine Heimat, und dafür hat er sich in der Vergangenheit eingesetzt und wird sich auch in Zukunft einsetzen. Wenn jetzt der Generalsekretär der CDU Deutschlands aus dem Sauerland kommt, ist es sicher eher förderlich. Wir haben viele Themen wie zum Beispiel 5G auf der Tagesordnung. Dafür gilt es jetzt, sich einzusetzen.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben