Jonas Acquistapace

Soester Fußballprofi ist der Heimat wieder näher

Behällt den Ball im Blick: Jonas Acquistapace, hier noch im FSV-Trikot.

Behällt den Ball im Blick: Jonas Acquistapace, hier noch im FSV-Trikot.

Foto: dpa

Lotte.   Erst zog sich der Wechsel hin, dann ging es ganz schnell. Jonas Acquistapace ist froh, einen neuen Verein gefunden zu haben.

Auf dem Weg zum Trainingsauftakt rief Jonas Acquistapace zurück und verriet, wohin seine Reise geht: Zu den Sportfreunden Lotte. Der 28 Jahre alte Verteidiger unterzeichnete beim Fußball-Drittligisten einen Zwei-Jahres-Vertrag. „Ich bin froh, dass ich wieder einen Verein habe, der hier um die Ecke meiner Heimat ist. Die Entscheidung hatte sich etwas hingezogen, eigentlich hatte ich mir erhofft, dass ich schon ein bisschen eher Klarheit habe und den Urlaub entspannt genießen kann. Der Kontakt zu Lotte war allerdings schon etwas länger da, und zum Schluss ging es jetzt auch sehr schnell. Ich bin sehr froh, dass ich nun zum Trainingsstart auch dabei bin“, sagte Acquistapace.

Der Soester hatte in Zwickau eine starke Rückrunde hingelegt. Deshalb hätten die Westsachsen ihn auch gerne gehalten. „Ganz leicht ist mir der Abschied nicht gefallen, denn sportlich war das halbe Jahr beim FSV wohl mein erfolgreichstes überhaupt. Sowohl mit dem Trainer als auch mit den Jungs aus der Mannschaft hatte ich ein super Verhältnis, insofern ist es schon schade, dass die Zeit in Zwickau nun vorbei ist.“

Gute Stimmung bei den Sportfreunden

Nun aber gilt die ganze Vorfreude der neuen Aufgabe im Tecklenburger Land - Acquistapace: „Ich habe schon im Winter zwei-, dreimal mittrainiert und muss sagen, dass es sich wirklich um eine ganz spezielle Mannschaft handelt. Von den Jungs her passt es einfach, einige kenne ich auch schon aus anderen Stationen meiner Laufbahn. Ich hatte hier nicht die geringsten Anlaufschwierigkeiten. Hier wird viel geflachst, es herrscht eine entspannte Atmosphäre und ich freue mich einfach, jetzt dabei zu sein.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben