Wettbewerb

WP-Schützenkönigin 2019: Abstimmung hat begonnen

Die WP sucht wieder die Schützenkönigin des Jahres. Im vergangenen Jahr jubelten Claudia Esser, Jana Kösling und Alena Berger zusammen mit den Vertretern der Funke Mediengruppe und der Veltins-Brauerei.

Die WP sucht wieder die Schützenkönigin des Jahres. Im vergangenen Jahr jubelten Claudia Esser, Jana Kösling und Alena Berger zusammen mit den Vertretern der Funke Mediengruppe und der Veltins-Brauerei.

Foto: Ralf Rottmann / FUNKE Foto Services

Hagen.  Die Wahl der WP-Schützenkönigin geht in die heiße Phase: Die erste Abstimmungsrunde hat begonnen. Kandidatinnen können sich weiter anmelden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Wahl für die WP-Schützenkönigin 2019 geht in die entscheidende Phase. Vom 24. September ab 10 Uhr bis zum 11. Oktober kann täglich in den sieben Regionen abgestimmt werden. Mehr als 100 Königinnen aus ganz Südwestfalen haben sich bereits angemeldet.

Die Schützenvereine können ihre Königin aber auch weiterhin für den Titel vorschlagen und anmelden. Bis zum Ende der Qualifikation am 11. Oktober werden Bewerbungen angenommen.

Geändertes Abstimmungsverfahren

Nach der ersten Abstimmungsphase startet das Regionalfinale mit den jeweils zehn erfolgreichsten Schützenköniginnen aus Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis, dem Altkreis Brilon, dem Kreis Siegen-Wittgenstein, dem Altkreis Arnsberg, dem Raum Meschede, dem Hönnetal und dem Kreis Olpe. Jede Teilnehmerin startet erneut mit null Stimmen.

Abgestimmt werden kann dann pro E-Mail-Adresse nur noch einmal im gesamten Finale, nicht wie bisher einmal täglich. Zusätzlich wird die Publikumswahl durch ein Juryvotum ergänzt, wobei sich das Endergebnis zu 75 Prozent aus der Platzierung in der Publikumswahl und zu 25 Prozent aus dem Juryvotum zusammensetzt. Am Freitag, 18. Oktober, wird die Endplatzierung der WP-Königinnen der sieben Regionen veröffentlicht.

Im Anschluss wird aus den sieben lokalen WP-Königinnen die WP-Königin des gesamten Verbreitungsgebietes gewählt. Bis zum 22. Oktober kann abgestimmt werden, die Krönung erfolgt am 27. Oktober.

Preise für die Königin

Dafür erhält die neue WP-Königin ein eigenes Fest, das von Carolin Linke, Moderatorin bei Radio Sauerland, moderiert wird. „Ich freue mich schon sehr auf die Veranstaltung. Ich bin selber schützenfestbegeistert und nehme mir für das Schützenfest in meinem Heimatort selbstverständlich jedes Jahr Urlaub. Wir feiern zusammen den Abschluss der Schützenfestsaison“, freut sich die Moderatorin.

Die Siegerin kann sich zudem über 500 Euro Zuschuss für ihr Kleid freuen. Veltins sponsort 120 Liter für die Hofstaatparty bei.

Alle Berichte gibt es auf unserer Themenseite zur WP-Schützenkönigin 2019. Abstimmen können Sie auf www.wp-koenigin.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben