Polizei

Unbekannter reißt 43 Leitpfosten aus der Erde

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Armin Weigel / dpa

Lippetal.  Ein bisher unbekannter Täter hat in der Nacht zu Dienstag an einer Straße in Lippetal im Kreis Soest gewütet. Er riss Dutzende Leitpfosten um.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Unbekannter hat an einer Landstraße im Kreis Soest auf einer Länge von vier Kilometern 43 Leitpfosten aus der Erde gerissen. Beschädigte Pfosten hätten nach der Tat in der Nacht zum Dienstag an der Straße in Lippetal gelegen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Schaden belaufe sich auf etwa 1500 Euro, schätzt die Polizei. Wer die Leitpfosten herausgerissen hat, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Leitpfosten dienen als Orientierungshilfe am Straßenrand. Sie sind alle 50 Meter aufgestellt. Die ausgerissenen Leitpfosten waren in der Nacht zu Mittwoch um 1.45 Uhr entdeckt worden. 80 Pfosten insgesamt waren an dem betreffenden Stück des Mühlenwegs, der Teil der Bundesstraße B 475 ist, aufgestellt. Das Gelände ist weitgehend unbewohnt und von Feldern und Waldstücken gesäumt. (mit dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben