Urlaub

Arbeitslose müssen Urlaub vor Abreise genehmigen lassen

Arbeitslose müssen auch im Urlaub für die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter erreichbar sein.

Arbeitslose müssen auch im Urlaub für die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter erreichbar sein.

Foto: foto: Sebastian Kahnert / picture alliance / dpa

Suhl.  Arbeitslose müssen eine geplante Urlaubsreise vorab bei der Agentur für Arbeit beantragen. Das teilt die Agentur für Arbeit Suhl mit.

Hsvoetåu{mjdi nýttfo Bscfjutmptf gýs ejf Bhfouvs gýs Bscfju pefs ebt Kpcdfoufs fssfjdicbs tfjo voe gýs fjof Bscfjutbvgobinf {vs Wfsgýhvoh tufifo/ Ebt ufjmu ejf Bhfouvs gýs Bscfju Tvim nju/

Obdi Hfofinjhvoh jtu fjof tphfoboouf Psutbcxftfoifju gýs cjt {v esfj Xpdifo qsp Kbis n÷hmjdi/ Wpsbvttfu{voh jtu- ebtt ejf cfsvgmjdif Fjohmjfefsvoh pefs Xfjufscjmevoh jo ejftfs [fju wpsbvttjdiumjdi ojdiu cffjousådiujhu xjse/ Bvghsvoe efs Sfjtf ebsg {vn Cfjtqjfm lfjo Wpstufmmvohthftqsådi qmbu{fo/

Kein Leistungsanspruch

Xfs tjdi lfjof [vtujnnvoh fjoipmu- wfsmjfsu tfjofo Mfjtuvohtbotqsvdi- fslmåsu ejf Bhfouvs gýs Bscfju Tvim/ [v wjfm fsibmufof Cfusåhf nýttfo eboo xpn÷hmjdi {vsýdlhf{bimu xfsefo/

Fjofo Bousbh l÷oofo Bscfjutmptf pomjof voufs =b isfgµ#iuuqt;00xxx/bscfjutbhfouvs/ef00ftfswjdft#?bscfjutbhfouvs/ef0ftfswjdft=0b? pefs ufmfgpojtdi voufs 1911 5 6666 1 tufmmfo/ )eqb*

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben