Verkehr

Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen

Auch wenn am kommenden Wochenende auf den Autobahnen das Staurisiko gering ist, kann es durch vermehrte Baustellen zu Verzögerungen kommen.

Foto: Marius Becker/ Archiv

Auch wenn am kommenden Wochenende auf den Autobahnen das Staurisiko gering ist, kann es durch vermehrte Baustellen zu Verzögerungen kommen.

Stuttgart/München.  Meist störungsfrei dürften die Autofahrer auf den Bahnen am Wochenende ans Ziel kommen (20. bis 22. April). Allerdings gibt es mehr Baustellen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Staugefahr schätzen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC am kommenden Wochenende als gering an. Allerdings habe die Anzahl der Baustellen zugenommen, was dort zu Verzögerungen führen könnte. Das gilt auch für die Strecken rund um die Ballungsgebiete am Freitag, wenn die Berufspendler das Verkehrsaufkommen erhöhen.


Mit Staus insbesondere aufgrund von Baustellen ist nach Angaben der Verkehrsclubs auf folgenden Strecken zu rechnen:


A 1 Hamburg - Lübeck und Bremen - Osnabrück - Münster - Dortmund - Köln; beide Richtungen und Koblenz - Trier

A 3 Würzburg - Frankfurt/Main und Köln - Oberhausen - Arnheim; Oberhausen - Arnheim; zwischen Oberhausen und Dinslaken-Süd Vollsperrung in Fahrtrichtung Arnheim vom 20. April (23.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr); zwischen Emmerich und Elten Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 20. April (22.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr)

A 4 Chemnitz - Dresden

A 5 Darmstadt - Frankfurt/Main

A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg

A 7 Memmingen - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg; jeweils beide Richtungen; Hamburg - Flensburg; zwischen Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (21.00 Uhr) bis 22. April (9.00 Uhr).

A 8 Luxemburg - Saarlouis und Stuttgart - Ulm - München - Salzburg

A 9 Berlin - Halle/Leipzig; beide Richtungen und Leipzig - Nürnberg

A 10 Berliner Ring

A 12 Berliner Ring - Frankfurt/Oder

A 20 Rostock - Stettin

A 24 Pritzwalk - Berliner Ring

A 31 Emden - Leer - Lingen/Ems - Gronau - Bottrop

A 39 Hamburg - Lüneburg

A 40 Duisburg - Essen - Dortmund

A 45 Dortmund - Hagen - Gießen; beide Richtungen

A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal; Hagen - Hemer; zwischen Hagen und Hagen-Hohenlimburg Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (18.00 Uhr) bis 22. April (10.00 Uhr)

A 61 Koblenz - Mönchengladbach

A 62 Nonnweiler - Landstuhl; zwischen Nonnweiler und Nohfelden- Türkismühle Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen bis 20. April (16.00 Uhr)

A 93 Weiden - Regensburg; zwischen Regensburg-West und Regensburg- Prüfening Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (22.00 Uhr) bis 22. April (6.00 Uhr)

A 96 Lindau - München A 99 Autobahnring München


Für die Schweiz und Österreich erwarten die Verkehrsclubs ebenfalls einen weitgehend ruhigen Verkehrsfluss. In einigen Kantonen der Schweiz starten oder enden die Frühjahrsferien, was laut ACE aber nur vereinzelt für Behinderungen sorgen dürfte. Die Lage auf den Transitrouten dürfte sich auch entspannt zeigen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik