Rekord

Deutschland-Tourismus feiert achtes Rekordjahr in Folge

Mit der Elbphilharmonie in Hamburg haben Touristen in Deutschland seit 2017 ein weiteres sehenswertes Ziel.

Mit der Elbphilharmonie in Hamburg haben Touristen in Deutschland seit 2017 ein weiteres sehenswertes Ziel.

Foto: dpa

Wiesbaden.  Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem In- und Ausland in Deutschland ist 2017 um 3 Prozent gestiegen. Damit wurde ein neuer Bestwert erreicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Boom im Deutschland-Tourismus hat sich das achte Jahr in Folge fortgesetzt. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland stieg 2017 um 3 Prozent auf den neuen Bestwert von 459,6 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Dabei legte die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus anderen Ländern gegenüber dem Vorjahr um 4 Prozent auf 83,9 Millionen zu. Aus dem Inland gab es einen Zuwachs um 3 Prozent auf 375,7 Millionen. Die Wiesbadener Behörde erfasst Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Gästebetten. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben