Reform

Die toskanischen Inseln und Küste entdecken

Florenz lockt viele Kulturtouristen. Mit einem neuen Konzept will die Region Toskana Besucher locken.

Florenz lockt viele Kulturtouristen. Mit einem neuen Konzept will die Region Toskana Besucher locken.

Foto: Andrea Warnecke

Berlin.  Auf der Messe ITB will die Region Toskana ein Urlaubskonzept vorstellen, das Touristen mit einer Mischung aus Erholung und Abenteuer locken soll.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"So hat man die Toskana noch nie erlebt. Man muss sich nur umgucken, um sie zu entdecken." Unter diesem Slogan stellen die Tourismusbeauftragten der Region Toskana das neue Urlaubskonzept für die Küstengebiete in Halle 1.2/Italia der Messe ITB vom 6. bis 10. März vor. Es suggeriert den Touristen ein besonderes Erlebnis zwischen kultureller und landschaftlicher Schönheit und Erholung mit ein bisschen Adrenalin.

Von Massa all'Argentario in der Maremma, die Küste und Inseln der Toskana entlang, werden Erlebnisurlaub, Wanderwege, religiöse Routen, mittelalterliche Ortschaften sowie Kunst- und Kulturschätze, Radwege und Outdooraktivitäten, Hochzeiten, Food & Wine und Leben am Meer für Alleinreisende, Paare, Familien und Teenager an der Tyrrhenischen Küste und dem Toskanischen Archipel erlebbar. Insgesamt sind 12 toskanische Gebiete von der Lunigiana, Apuanischen Riviera, der Garfagnana und dem Tal des Flusses Serchio bis zur Küste der Versilia sowie Lucca, Pisa, Livorno, der Abschnitt der Etruskischen Küste bis zur Maremma und dem Vulkanberg Amiata in diesem touristischen Angebot zusammengeschlossen. Hierzu gehören auch die 7 Perlen des Toskanischen Archipels: die Inseln Elba, Giglio, Capraia, Montecristo, Pianosa, Giannutri und Gorgona.

Guter Wein in mittelalterlicher Atmosphäre

"Neben den berühmten Hauptzielen, die ein Must für jeden Besucher sind, gibt es noch viel Unbekanntes zu entdecken", sagt Stefano Ciuoffo, Landesminister für Tourismus der Region Toskana. Er und Antonio Mazzeo, Präsident der Kommission für die sozialwirtschaftliche Entwicklung der Küste der Toskana im Regionalrat sowie Francesco Palumbo, Direktor der Agentur Toscana Promozione Turistica, sind überzeugt, dass internationale und italienische Touristen überrascht sein werden, wieviel Schönheit und Kulturschätze in den toskanischen Küstengebieten bisher noch unentdeckt geblieben sind und ein 360-Grad-Erlebnis selbst für Kenner bereit halten.

Aber Urlaub an der Küste heißt auch, das Leben in den intakten mittelalterlichen "Borghi" bei gutem Essen und Wein zu genießen oder die Strände für einen Spaziergang oder gar eine Hochzeit zu nutzen oder den Fischern bei der Arbeit zuzusehen. Die Toskana bietet eben ein perfektes Setting für jeden, der den besonderen Mix zwischen Erholung und Abenteuer sucht. Zusammengefasst ist die Toskana eines der faszinierendsten Freiluft-Fitnesstudios der Welt. (ots)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben