Anzeige
MECKLENBURG-VORPOMMERN

Usedom ist ideal für kleine und große Strandliebhaber

Viel Platz, um sich auszutoben: Usedom ist ein Reiseziele für die ganze Familie.

Viel Platz, um sich auszutoben: Usedom ist ein Reiseziele für die ganze Familie.

Foto: TMV/Krauss

Essen.  Wassersport, Klettern, Radfahren, Relaxen: Usedom ist eine vielfältige Insel für Familien. Strand und Meer ziehen auch kleine Gäste magisch an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Usedom ist wie gemacht für Familien: Der Strand und die Ostsee ziehen auch kleine Gäste magisch an – ausgerüstet mit Eimer, Schaufel und Förmchen bauen sie beeindruckende Sandburgen, legen Kanäle und Staudämme an oder modellieren kunstvolle Sandfiguren. Es wird im flachen Wasser geplanscht, auf den fünf Seebrücken von Deutschlands zweitgrößter Insel können sie sogar über den Wellen spazieren gehen.

Viele Gemeinden, Urlaubsunterkünfte und Freizeitanbieter haben sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben. Zu erkennen sind sie am „gekrönten Gustav“. Der freche Fisch mit Krone ist das Siegel für Familienfreundlichkeit, das der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern vergibt. Im Norden des Eilands kümmert sich sogar eine Kinderkurdirektorin um die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Altersgenossen. Die Maskottchen Karlchen und Ferienfuchs Fiete weisen auf Plakaten und Schildern den Weg und geben interessante Tipps.

Strände mit viel Wassersport

Ob Beachvolleyball, Segeln, Surfen oder Kiten, ob Wasserski oder Wakeboard: Die Strände Usedoms sind ideal für Wassersportfans jeglichen Alters. Der passende Lehrer motiviert an den Sportstränden der Seebäder, unter anderem Karlshagen, Trassenheide, in den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin oder in Zinnowitz. Ebenso empfangen Wassersportzentren an den Ufern des Achterwassers aktive Gäste. In Ückeritz mit einem gemütlichen Café und Blick aufs Wasser – wie auch in Lütow.

Thermen auf der Insel

Wenn es auf der Sonneninsel doch einmal regnen sollte: Badespaß für Groß und Klein gibt es in der Bernsteintherme Zinnowitz und in der OstseeTherme Usedom in Ahlbeck. Hier finden Familien eine abwechslungsreiche Badelandschaft vor – mit Rutschen, Kinderplantsch- und Schwimmbecken. In den Saunen oder im Wellness- und Kosmetikbereich können sich Gäste verwöhnen lassen.

Kletterwald Usedom

Und wer mehr in den Baumwipfeln zuhause ist: Rund um das Ostseebad Ückeritz sind Mut, Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn gefragt – denn der Kletterwald zählt zu den größten Deutschlands. Bei 50 Elementen und verschiedenen Schwierigkeitsstufen – von einem Meter über dem Boden bis in Wipfelhöhen von 15 Metern – kommt bei Eltern und Kindern ab sechs Jahren keine Langeweile auf.

Radeln auf der Insel

Dank einer relativ flachen Topografie ist Usedom wie gemacht für all diejenigen, die die Insel auf Rädern erkunden wollen. Die Seebäder sind durch ein gut ausgebautes Radwegenetz mit einer Gesamtlänge von etwa 200 Kilometern mit dem Usedomer Achterland verbunden. Auch ohne eigenes Zweirad können Urlauber die Insel auf dem Drahtesel erkunden: Es gibt über 100 Verleihstationen.

Europaweit der erste zertifizierte Kur- und Heilwald

Ob Groß oder Klein – die Natur am Meer tut jedem gut. Die salzige Seeluft, der würzige Duft von Kiefern und Buchen, das Licht- und Schattenspiel der majestätischen Bäume. Der Kur- und Heilwald in Heringsdorf ist ein großes Gesundheitsstudio in der Natur. Die natürlichen Schätze des Küstenwaldes verströmen ihre heilsame Wirkung, erfrischen und machen den Kopf frei. Auf dem Spaziergang animieren Heilwald-Stationen zu gezielter Bewegung und stellen die Beweglichkeit auf die Probe. Orte der Meditation vermitteln hingegen Stille und Ruhe – das tut gut am Meer.

>>> Auf Usedom fliegen

Nur ein bis zwei Flugstunden liegt das Eiland von den südlichen und westlichen deutschen Großstädten entfernt. Von April bis Oktober fliegt Eurowings samstags nonstop aus Düsseldorf und Stuttgart, ab Mai aus Dortmund den Flughafen Heringsdorf an. Im gleichen Zeitraum verbindet Lufthansa jeweils samstags den Flughafen Frankfurt mit der Badeinsel.

Informationen & Urlaubsangebote: Usedom Tourismus GmbH, www.usedom.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >