Kunst

In Tokio gibt es ab Februar ein Comic-Kunst-Hotel

Die Megacity Tokio wird um eine Attraktion reicher: Im Februar eröffnet das "Manga Art Hotel".

Die Megacity Tokio wird um eine Attraktion reicher: Im Februar eröffnet das "Manga Art Hotel".

Foto: Philipp Laage

Tokio.  Für Fans japanischer Manga-Comics, die auf Besuch in der Hauptstadt der Manga-Hochburg Nippon sind, gibt es bald eine Unterkunft ganz nach ihrem Geschmack.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Blick auf die Olympischen Spiele 2020 eröffnet im Februar in Tokio das "Manga Art Hotel", wie die Betreiber am Mittwoch ankündigten. Man wolle Besuchern aus aller Welt ein einzigartiges Übernachtungserlebnis bieten. Das rund um das Thema Manga konzipierte Kapsel-Hotel liegt im Tokioter Stadtteil Jimbocho. Reservierungen würden ab Ende Januar entgegengenommen.

Auswahl von mehr als 5000 Titel

Gästen wird das Hotel eine Auswahl von mehr als 5000 Titeln bieten, die nach künstlerischen Gesichtspunkten kuratiert und mit Besprechungen versehen seien, hieß es. Während in Japan der Trend zu digitalen Mangas geht, gibt es im Manga Art Hotel Comics noch in gedruckter Form.

Es gebe auch englische Versionen der Titel, hieß es. Zudem gebe es ein Stockwerk für männliche und eines für weibliche Gäste, was bei der Auswahl der Manga berücksichtigt worden sei. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben