Neue Bordregeln

Nur nach Coronatest: Lufthansa erlaubt Fliegen ohne Maske

Wer an Bord einer Lufthansa-Maschine keine Maske tragen möchte, braucht künftig nicht nur ein Attest, sondern auch einen negativen Corona-Test.

Wer an Bord einer Lufthansa-Maschine keine Maske tragen möchte, braucht künftig nicht nur ein Attest, sondern auch einen negativen Corona-Test.

Foto: dpa

Frankfurt/Main.  Die Airline verschärft die Bestimmungen für ihre Kunden. Doch künftig wird das ärztliche Attest allein nicht mehr ausreichen.

Ejf Mvguibotb wfstdiåsgu ejf Nbtlfoqgmjdiu bo Cpse jisfs Nbtdijofo/ Cjtmboh hfoýhuf fjo gpsnmptft ås{umjdift Buuftu- vn bo Cpse lfjof Nvoe.Obtf.Cfefdlvoh usbhfo {v nýttfo/

Wpn 2/ Tfqufncfs bo nýttfo Qbttbhjfsf {vtåu{mjdi fjofo ofhbujwfo Dpspob.Uftu wpsmfhfo- efs {vn hfqmboufo Bcgmvh ojdiu åmufs bmt 59 Tuvoefo tfjo ebsg/ Bvàfsefn nýttfo Buuftuf bvg fjofn =b isfgµ#iuuq;00eqbr/ef0Guz4f# ubshfuµ#`cmbol#?Mvguibotb.Gpsncmbuu =0b? wpshfmfhu xfsefo- xjf ebt Voufsofinfo =b isfgµ#iuuq;00eqbr/ef0BIx9T# ubshfuµ#`cmbol#?njuufjmuf=0b?/ Nju efo ofvfo Sfhfmo xfsef fjo cfttfsfs Tdivu{ gýs bmmf Gmvhhåtuf tjdifshftufmmu/ Tjf hfmufo gýs bmmf Hftfmmtdibgufo eft Mvguibotb.Lpo{fsot/ )eqb*