Anzeige
MECKLENBURG-VORPOMMERN

„MV“ stellt sich in Essen vor

Schlossfestspiele Schwerin

Schlossfestspiele Schwerin

Foto: SILKE WINKLER

Essen.   Mecklenburg-Vorpommern ist am Freitag, 5. April, und Samstag, 6. April, zu Gast in Essen. Die Feriendestination präsentiert sich auf dem Willy-Brandt-Platz in der Innenstadt, jeweils von 10 bis 20 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Urlaubsexperten aus den verschiedenen Regionen des Landes beantworten Fragen, geben Tipps und haben Informationsmaterial für alle zur Hand, die sich zu Hause an die Ferienplanung machen wollen. So informiert der Verband Mecklenburgischer Ostseebäder zu neuen Ferienhäusern namens „Haffdroom“ in Pepelow oder zu neuen Attraktionen in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen. Die ehemalige Seefahrtschule in Wustrow wird zum Feriendomizil – eines der Themen des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst in Essen. Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern bringt das neue Urlaubsmagazin mit einem Gewinnspiel mit – und gibt Tipps zu Themen wie Aktiv-, Natur-, Wellness- oder Familienurlaub.
Info: 5. und 6. April, 10 bis 20 Uhr, Willy-Brandt-Platz, www.auf-nach-mv.de

Kulturelle Landpartie im Land der 1000 Seen


Imposante Residenzen, mächtige Burgen und herausragende Kunstsammlungen – zwischen Elbe und Oder haben die Herzöge zu Mecklenburg prächtige Erbstücke hinterlassen. Die kulturhistorischen Juwelen sind aber nicht nur ehrwürdige Zeitzeugen und hervorragende Geschichtenerzähler – sie sind auch Orte des Genusses und Kulturerlebens. Herausragend ist Schloss Mirow: Hinter der äußeren, bescheidenen Fassade verbergen sich prachtvoll ausgestattete Räume im Stil von Hochbarock und Rokoko. In Neubrandenburg offenbart sich hinter den Mauern einer gotischen Backsteinkirche ein hochmoderner Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz. In der Mecklenburgischen Schweiz erfüllen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern außergewöhnliche Orte mit klassischer Musik. www.mecklenburgische-seenplatte.de

Schwerin: Open Air mit Schlossblick


Die Schlossfestspiele Schwerin begeistern in diesem Jahr gleich mit zwei Aufführungen vor der traumhaften Kulisse des Schweriner Märchenschlosses. Auf dem Alten Garten mit Blick auf See und Schloss erleben Besucher vom 21. Juni bis 20. Juli den berührenden Musicalklassiker „Anatevka“. Im frisch renovierten Schlossinnenhof erobert „Cyrano de Bergerac“ vom 27. Juni bis 20. Juli in einer romantisch-rasanten Komödie das Herz der Zuschauer. Reiseangebote für beide Stücke mit Übernachtung, Frühstück, Schlossfestspiel-Tickets und vielen Extras bietet die Tourist-Information Schwerin ab 140 Euro pro Person unter: www.schwerin.info/kurzreisen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >