Studiengang

So werden aus Ideen erfolgreiche Innovationen

Die Universität Duisburg-Essen bietet einen neuen Masterstudiengang an.
Foto: Ulrich von Born/ Funke Foto Services

Die Universität Duisburg-Essen bietet einen neuen Masterstudiengang an. Foto: Ulrich von Born/ Funke Foto Services

Foto: Ulrich von Born

Duisburg/Essen.   Die Universität Duisburg-Essen bietet einen neuen Masterstudiengang an. "Innopreneurship" heißt dieser und richtet sich an innovative Studenten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neue Ideen entwickeln, diese in Form von innovativen Produkten und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen: Dies ist das Ziel des Masterstudiengangs "Innopreneurship". Zum nächsten Wintersemester 2017/18 bietet die Universität Duisburg-Essen diesen Studiengang neu an. Angesprochen werden sollen junge Studenten, die später unter Umständen ihr eigenes Unternehmen gründen wollen.

Chancen für Neuerungen erkennen

„In vier Semestern lernen die Studierenden das Handwerkszeug, um aus Ideen erfolgreiche Innovationen werden zu lassen. Wir sensibilisieren sie außerdem dafür, Chancen für erfolgversprechende Neuerungen zu erkennen“, so Studiengangsleiterin Michèle Kuschel vom Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung (IDE), das die Studierenden zusätzlich unterstützt.

Was ist, wenn ich mit meinem Unternehmen scheitere? Die Innopreneure von morgen lernen im Masterstudiengang auch, sich auf veränderte Bedingungen einzustellen und mit der unternehmerischen Unsicherheit umzugehen. Außerdem setzen sie sich mit ethischen Fragen und unternehmerischer Verantwortung auseinander.

Noch bis zum 17. Juli können sich interessierte Studenten bewerben. Der Studiengang ist dabei offen für Interessierte aller Fachrichtungen. Weitere Infos gibt die Universität Duisburg-Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben