Basketball-Bundesliga

Bayern lange ohne Lucic - Serbe bricht sich Mittelfußknochen

Bayern-Basketball Vladimir Lucic fällt vorerst aus.

Foto: dpa

Bayern-Basketball Vladimir Lucic fällt vorerst aus. Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

München Die Basketballer des FC Bayern müssen lange auf Flügelspieler Vladimir Lucic verzichten. Wie der Münchner Bundesligist mitteilte, brach sich der 28-jährige Serbe beim Heimspiel am Samstag gegen Frankfurt (72:60) einen Mittelfußknochen.

Lucic wurde bereits in Tübingen operiert. Sein Fuß wird nun einige Wochen ruhig gestellt, ehe die Rehabilitation beginnen kann.

Erstmals müssen die Bayern komplett auf Lucic am Mittwoch (19.00 Uhr) im Eurocup-Duell bei Montenegros Rekordmeister KK Buducnost Podgorica verzichten. "Podgorica hat ein sehr athletisches Team, mit Größe, dem Kern des Nationalteams und einigen sehr vielversprechenden Talenten. Auch im Eins-gegen-Eins sind sie stark, zum Beispiel mit (Kyle) Gibson und (Nikola) Ivanovic", warnte Bayern-Coach Sasa Djordjevic.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik