Nationenliga

Deutsche Volleyballer verlieren gegen Bulgarien

Musste mit Deutschlands Volleyballern eine weitere Pleite hinnehmen: Christian Fromm.

Musste mit Deutschlands Volleyballern eine weitere Pleite hinnehmen: Christian Fromm.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

CuiabáDie deutschen Volleyballer haben in der Nationenliga erneut eine weitere Fünf-Satz-Niederlage kassiert. Einen Tag nach dem 2:3 gegen Gastgeber Brasilien verlor der EM-Zweite auch gegen Bulgarien mit 2:3 (28:26, 25:18, 23:25, 19:25, 10:15).

Beim Spiel vor 3765 Zuschauern in Cuiabá war Christian Fromm mit 19 Punkten der beste deutsche Angreifer. Vor den Niederlagen gegen Brasilien und Bulgarien hatte es ein 1:3 gegen Rekordweltmeister Russland gegeben.

Mit weiterhin nur zwei Siegen liegt die deutsche Mannschaft in der Gesamttabelle auf Platz 14. Das Final-Turnier ist längst nicht mehr drin. An dem Event in den USA vom 10. bis 14. Juli nehmen die besten fünf Teams sowie der Gastgeber der Endrunde teil. Insgesamt sind 16 Mannschaften in der Nations League vertreten.

Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani bestreitet noch das Nationenliga-Turnier vor heimischer Kulisse in Leipzig (28. bis 30. Juni).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben