Eishockey

Mike Halmo verstärkt die Iserlohn Roosters

Neu in Iserlohn: Mike Halmo.

Neu in Iserlohn: Mike Halmo.

Foto: imago

Iserlohn.   Der nächste Neue für die Iserlohn Roosters: Der 28-jährige Mike Halmo kommt aus Tampere nach Iserlohn. Der achte Ausländerplatz ist besetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Iserlohn Roosters melden eine weitere Verstärkung für die neue Saison: Von den Tampere Ilves wurde der 28-jährige Kanadier Mike Halmo an den Seilersee. Dort unterschrieb der Stürmer einen Jahresvertrag. „Mike ist ein unglaublich mannschaftsdienlich agierender Spieler. Er kann Härte aufs Eis bringen, wenn das notwendig ist, er ist in der Lage den defensiven Stürmerpart zu übernehmen, er hat allerdings auch auf Topniveau schon unter Beweis gestellt, dass er Tore schießen kann“, wird Roosters-Manager Christian Hommel in einer Mittelung der Roosters zitiert.

Halmo besetzt in Iserlohn den achten Ausländerplatz

Für die Finnen erzielte Halmo, der in Iserlohn den achten Ausländerplatz besetzt, in der abgelaufenen Saison fünf Tore in 58 Spielen, zudem bereitete er elf Treffer vor. 2013/14 lief er 20 Mal für die New York Islanders in der NHL auf und erzielte einen Treffer. 2017 erfolgte der Wechsel nach Europa. Mit dem HC Bozen wurde er auf Anhieb Meister (54 Spiele, 19 Tore, 29 Vorlagen) und spielte mit Alex Petan zusammen, den er jetzt nun bei den Roosters wiedersieht. Nicht nur darauf freut sich der Neuzugang: „Ich habe lange und sehr ausführlich mit Jason O’Leary gesprochen, der mir seine Vorstellungen für die Entwicklung dieser Mannschaft mit auf den Weg gegeben hat. Das war wirklich überzeugend. Deshalb freue ich mich auf den August und die neuen Erfahrungen, die ich sammeln werde“, sagt Halmo selbst über seinen Wechsel nach Iserlohn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben