Ausfallzeit unbekannt

Augsburgs Fußballprofi Hinteregger am Sprunggelenk operiert

Martin Hinteregger (M) traf im Länderspiel gegen Deutschland.

Martin Hinteregger (M) traf im Länderspiel gegen Deutschland.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Augsburg Martin Hinteregger vom FC Augsburg ist am Knöchel operiert worden und droht in der Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga zunächst auszufallen.

Wie der Verein mitteilte, wurde dem Abwehrspieler ein freier Gelenkkörper im linken Sprunggelenk entfernt. In den Länderspielen gegen Deutschland und Brasilien hatte der Österreicher Probleme gehabt.

Details zur Dauer der Rehabilitation teilte der FCA nicht mit. Weil er zuletzt noch mit der Nationalmannschaft gespielt hatte, hätte Hinteregger beim Trainingsstart der Augsburger am 1. Juli ohnehin noch Urlaub gehabt und war erst für einen späteren Einstieg vorgesehen. Am 2. Juli reist die Mannschaft in ein Trainingslager nach Südtirol. Der Innenverteidiger war in der abgelaufenen Saison Stammspieler beim schwäbischen Verein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik