2. Bundesliga

HSV gewinnt 4:0, Dresden-Sieg, Unentschieden in Osnabrück

Der ehemalige Bochumer Lukas Hinterseer (l.) traf für den HSV zum 2:0.

Der ehemalige Bochumer Lukas Hinterseer (l.) traf für den HSV zum 2:0.

Foto: Getty

Hamburg.  Der Hamburger SV hat eindrucksvoll Wiedergutmachung für die Derby-Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga betrieben und Platz zwei gefestigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fünf Tage nach dem 0:2 gegen FC St. Pauli gewann der HSV mit 4:0 (2:0) gegen das bisher starke Erzgebirge Aue (11 Punkte). Mit 16 Zählern stehen die Hamburger direkt hinter dem VfB Stuttgart (17) und haben nach dem 7. Spieltag bereits fünf Zähler Vorsprung auf Platz vier.

Einen wichtigen Erfolg feierte Dynamo Dresden durch das 2:1 nach 0:1-Halbzeit-Rückstand gegen Jahn Regensburg. Den Siegtreffer erzielte Florian Ballas in der 89. Minute. Mit neun Punkten verbesserten sich die Sachsen auf Rang elf, Regensburg rutschte mit einem Zähler weniger auf Platz 14 ab. Der heimstarke Aufsteiger VfL Osnabrück (10) verpasste durch das 1:1 (1:1) gegen den FC St. Pauli (9) den Sprung auf Rang vier.

Da am Montag in der 1. Liga der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim aufeinandertreffen, gibt es diesmal kein Zweitliga-Montagsspiel. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben