Trainerwechsel

Nach Atalan-Rückzug in Lotte: Trainer geht, Fascher übernimmt

Marc Fascher ist nun der neue Trainer der Sportfreunde Lotte.

Foto: firo

Marc Fascher ist nun der neue Trainer der Sportfreunde Lotte. Foto: firo

Lotte.  Das ist ein Paukenschlag in der 3. Liga: Lotte wechselt schon nach dem ersten Spieltag den Trainer. Der war nur zwei Wochen im Amt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Oscar Corrochano, der erst im Sommer den Job von Ismail Atalan (wechselte zum Zweitligisten VfL Bochum) übernommen hatte, ist schon wieder Geschichte beim Drittligisten. Nur 13 Tage nach seiner Vorstellung trennen sich die Wege von Trainer und Klub. Kurz vor dem zweiten Spieltag in der 3. Liga hat Corrochano um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Die Sportfreunde Lotte haben seinem Wunsch entsprochen.

Der Nachfolger ist auch bereits da, es ist der ehemalige Essener Trainer Marc Fascher. Über die Hintergründe des plötzlichen Wechsels ist nichts bekannt. Die SF Lotte haben das erste Spiel am letzten Wochenende zuhause gegen Hansa Rostock mit 0:2 verloren.

Fascher zuletzt in Kuwait tätig

Fascher war zuletzt als Co-Trainer in Kuwait tätig. Bei Al-Salmiya Sports Club übernahm er am 1. August 2015 den Posten. Zuvor war der 48-Jährige als Trainer für Rot-Weiss Essen, Hansa Rostock, Preußen Münster, Carl Zeiss Jena, die Sportfreunde Siegen und Kickers Emden tätig. Fascher wird am Samstag zum ersten Mal auf der Lotter Bank sitzen, wenn die Sportfreunde um 14 Uhr beim FSV Zwickau zu Gast sind.

Erst am 27. Juni hatte Lottes Fußballobmann Manfred Wilke verkündet: "Wir sind froh, dass wir in kurzer Zeit einen Nachfolger für Ismail Atalan gefunden haben. Wir hatten sehr gute Gespräche mit Oscar Corrochano." Nun soll Fascher versuchen, die gute Arbeit von Atalan fortzusetzen, der nach dem Aufstieg in die 3. Liga souverän den Klassenerhalt einfahren konnte. Zudem führte er die Lotter im DFB-Pokal ins Viertelfinale, wo erst gegen Borussia Dortmund Endstation war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik