Fussball

Bayern zieht im Schongang in die nächste Runde ein

Neuzugänge im Duett: Eric Maxim Choupo-Moting (re.) und Bouna Sarr.

Neuzugänge im Duett: Eric Maxim Choupo-Moting (re.) und Bouna Sarr.

Foto: afp

München.  Fünftligist Düren war für den FC Bayern in der ersten Pokalrunde kein Maßstab. Ein Neugang trifft doppelt.

Titelverteidiger FC Bayern München hat mit fünf Neuzugängen in der Startelf souverän den Sprung in die zweite Runde des DFB-Pokals geschafft. Der deutsche Fußball-Rekordmeister setzte sich am Donnerstagabend in München mit 3:0 (2:0) gegen Fünftligist 1. FC Düren durch.

Doppeltorschütze Eric Maxim Choupo-Moting (24./75. Minute) und Kapitän Thomas Müller (36./Foulelfmeter) trafen für die Münchner, die die Partie gegen den engagierten Außenseiter vor leeren Rängen klar dominierten. Zwei Tage vor dem Bundesliga-Duell bei Arminia Bielefeld schonte Bayern-Coach Hansi Flick nach der jüngsten Länderspielphase fast alle seine Nationalspieler. (dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben