BVB

BVB beginnt wieder mit dem Training - in Zweiergruppen

BVB-Torjäger Erling Haaland.

BVB-Torjäger Erling Haaland.

Foto: firo

Dortmund.  Der BVB hat wieder mit dem Training begonnen. Allerdings achtet der Verein, alle Vorgaben aufgrund der Coronakrise einzuhalten.

Durch den Zaun am BVB-Trainingsgelände konnte man am Montag Erling Haaland erspähen, der auf dem Rasenplatz bei einer Laufeinheit schwitzte. Denn Borussia Dortmund hat wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen, allerdings aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur in Zweiergruppen. Haaland etwa trainierte gemeinsam mit Giovanni Reyna.

Der Verein achtet darauf, alle Kontakt- und Hygiene-Vorgaben einzuhalten. Die Spieler dürfen nicht essen, duschen, sich umziehen. Derzeit ruht der Spielbetrieb in der Bundesliga. Wann der Ball wieder rollt, weiß niemand. Trotzdem müssen sich die Mannschaften fit halten. Nach Haaland und Reyna sprinteten deswegen Thomas Delaney und Manuel Akanji über den Platz. Weitere BVB-Profis folgten. (las)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben