BVB-Bus

Fehlstart: BVB-Bus bleibt im Acker in Lotte stecken

Der BVB-Bus steckt fest, ein Trecker musste kommen.

Der BVB-Bus steckt fest, ein Trecker musste kommen.

Foto: Twitter / @EvertzLudwig

Lotte.  Fehlstart für den BVB. Vor dem Pokal-Viertelfinale bei den Sportfreunden Lotte ist der BVB-Bus stecken geblieben. Ein Trecker musste kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das fängt ja gut an für Borussia Dortmund in Lotte: Vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstagabend unterlief dem Busfahrer des BVB eine Ungeschicklichkeit. Nach einem Wendemanöver steckte der Dortmunder Bus in einem Acker in Lotte fest. Der Bus konnte nicht mehr weiterfahren.

"Ein netter Bauer kam dann mit seinem Trecker vorgefahren und hat den Bus da rausgeholt. Ich kann alle beruhigen: Der BVB wird pünktlich um 20.45 Uhr auf dem Rasen in unserem Stadion stehen", sagte Julia Mikoleit, Pressesprecherin der Sportfreunde Lotte, gegenüber unserer Redaktion.

Die Mannschaft war nicht mit an Bord. Im Bus wurden am Nachmittag alle Utensilien zum Stadion gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben